Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Teaser_mobil_DIV221197/Orthomol

Nüsse & Co. stecken voller Vitalstoffe

Verschiedene Nussarten liegen in einer Holzschachtel und davor

Image designed by freepik

Nüsse haben insbesondere in der Advents- und Weihnachtszeit Hochkonjunktur. Wir nutzen sie zum Backen oder einfach zum Genießen. Und trotz ihres hohen Fettgehaltes (bis zu 70 Prozent) sind sie gesund.

Nüsse gehören zum Obst oder, genauer gesagt, lautet die Sammelbezeichnung für die essbaren Samen Schalenobst. Dies ist zwar botanisch gesehen nicht ganz korrekt, denn so zählen beispielsweise Erdnüsse zu den Hülsenfrüchten, Mandeln, Wal- und Kokosnüsse zu den Steinfrüchten - und nur die Haselnuss ist eine echte Nuss.

Jedoch hat die Zuordnung als Schalenobst ernährungsphysiologische Gründe, denn gemeinsam ist allen Nüssen der hohe Nährwert. Dies gilt allgemein für den hohen Energiegehalt, wie im Einzelnen für den Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratgehalt.

Die Fette bestehen im Wesentlichen aus den leicht verdaulichen, gesundheitsfördernden ungesättigten Fettsäuren. Diese werden im Körper weniger als Kalorien- denn als Funktionsträger genutzt. So können die Fettsäuren den Blut- und Gallefluss verbessern sowie die Konzentration des "schlechten" LDL-Cholesterins senken.

Auch die reichlich in den Proteinen vorhandenen Aminosäuren, sowie verschiedene Vitamine und Mineralstoffe tragen zu gesundheitsfördernden Effekten bei. Dazu gehören vor allem die Vitamine der B-Gruppe (Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pyridoxin, Biotin und Cobalamin), Vitamin A, D und besonders das Vitamin E.

An Mineralstoffen liefern Nüsse Kalzium (z.B. liefert ein Kilo Haselnuss doppelt so viel Kalzium wie ein Liter Milch – genau sind es 225 mg Kalzium in 100 g Haselnüssen), Eisen, Magnesium, Kalium und Phosphor.

Harte Schale, wertvoller Kern

Walnüsse enthalten Melatonin. Dieses spielt eine Schlüsselrolle im menschlichen Schlafrhythmus. Zudem stecken in Nüssen vielfältige Mineralstoffe und Spurenelemente, wie z.B. Kalium, Magnesium, Eisen oder Zink.

Walnüsse enthalten außerdem im Schnitt etwa doppelt so viele zellschützende Antioxidantien wie andere Nüsse. Diese Pflanzenstoffe können die Gefäße vor Ablagerungen schützen und die Durchblutung verbessern. Dadurch sinkt das Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko deutlich. Empfehlenswert sind täglich etwa 60 g geschälte, nicht geröstete Walnüsse.

Eine iranische Studie konnte zeigen, dass Mandeln vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen können, selbst wenn sich bereits eine Fettstoffwechselstörung ausgebildet hat. Schon 40 g Mandeln am Tag helfen Diabetikern, ihren Blutzucker zu kontrollieren. Der hohe Gehalt an Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren verbessert die Wirkung des Insulins. Allerdings sollte man nicht auf die stark gezuckerte und gebrannte Variante vom Weihnachtsmarkt zurückgreifen – ganze Mandeln bieten sich als gesunder Snack eher an.

Haselnüsse sind reich an wertvollem Eiweiß, Kalzium und Vitamin E. Die enthaltenen Ballaststoffe sind zudem gut für die Verdauung. Mit 100 g Haselnüssen ist der Tagesbedarf einer erwachsenen Frau an Kalzium zu einem Viertel gedeckt.

Die schmackhaften Cashewkerne sind reich an Kohlenhydraten, die das Gehirn mit Energie versorgen. Daher bieten sie sich als Snack an, wenn die Konzentration nachlässt. Außerdem machen Cashewkerne lange satt, enthalten aber deutlich weniger Fett als andere Nüsse.

Notdienst-Apotheke finden
Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ¹ AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

6 Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

7 Dieser Artikel steht in unserem Onlineshop für eine Bestellung nicht zur Verfügung. Sie können gerne mit uns direkt Kontakt aufnehmen, damit wir eine passende Lösung für Sie finden können.

×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

kopiert
Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie einfach zwischen Selbstabholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
Alphega Apotheke
Öffnet um 08:00

Ihre Apotheke in Freiburg

Pinocchio-Apotheke Günterstalstr. 11
79102 Freiburg

Telefon 0761-7075155

Lieferung per Botendienst
Sicher einkaufen & bezahlen
Qualität aus der Apotheke vor Ort

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 19:00
Dienstag 08:00 - 19:00
Mittwoch 08:00 - 19:00
Donnerstag 08:00 - 19:00
Freitag 08:00 - 19:00
Samstag 09:00 - 13:00
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden
Website als App

Jetzt Website zum Home-Bildschirm hinzufügen.

Direktzugriff auf Ihre Apotheke
1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Webseite in Safari auf

2
Teilen-Icon antippen

Anschließend herunterscrollen und „Zum Home-Bildschirm“ wählen

3
„Zum Home-Bildschirm“ antippen

Wählen Sie „Zum Home-Bildschirm hinzufügen “ aus und bestätigen Sie

Direktzugriff auf Ihre Apotheke

Wählen Sie zu erst den von Ihnen genutzten Browser aus, um die passende Anleitung zu sehen

1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Website in Chrome auf

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie

1
Gewünschte Seite aufrufen

Gewünschte Seite aufrufen

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte unten rechts um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie zweimal